Änderungen bei Immobilienkrediten

Änderungen bei Immobilienkrediten

2016 ändert sich einiges beim Kauf, Bau und der Finanzierung von Immobilien.

Die für Bauherren und Immobilienkäufer wichtigsten Änderungen betreffen die erhöhten Anforderungen an die Kreditsicherheit und die Befristung des Widerrufsrechts bei fehlerhaften Widerrufsbelehrungen. Der Bundesgerichtshof hat zwar bereits Einschränkungen verfügt, diese beziehen sich aber auf einen gemeinsam mit dem Darlehensvertrag verbundenen Versicherungsvertrag und nicht auf die eigentliche Finanzierung an sich.

Banken müssen dann die Kreditwürdigkeit ihrer Kunden strenger prüfen und sind verpflichtet, sie besser über ihre Rechte und Pflichten aufzuklären. Kreditnehmer könnten – nach dem aktuellen Stand – Hypotheken nur noch ein Jahr und 14 Tage widerrufen (vorher: unbegrenzt).

Die endgültige Gesetzesverabschiedung steht jedoch weiterhin aus.  

Bauvertragsrecht: ausstehende Reform

Auch die Reform des Bauvertragsrechts steht noch aus. Ein Gesetzesentwurf liegt zwar vor, ist aber strittig. Geplant sind unter anderem Änderungen an:

  • ein Widerrufsrecht für Bauverträge
  • eine gesetzliche Baubeschreibungspflicht
  • Regelungen zur Bauzeit (beispielsweise Angabe des Fertigstellungstermins in der Baubeschreibung), Abschlagszahlungen und Sicherheitsleistungen

KfW-Effizienzhaus – neue Förderungsstandards

Mit steigenden Anforderungen des EnEV verändern sich auch die Förderungsstandards des KfW-Effizienzhauses. Ab dem 1. April 2016 wird das KfW-Effizienzhaus 70 nicht mehr gefördert, dafür gilt das KfW-Effizienzhaus 40 Plus als neuer Standard. Auf die förderfähige Darlehenssumme wird hier ein Tilgungszuschuss von 15 Prozent gewährt. Bauherren sollten sich im Vorfeld über die Fördermöglichkeiten informieren.

Neue Häuser müssen noch besser gedämmt und noch effizienter beheizt werden als bisher. Das ist in der Regel auch mit höheren Kosten verbunden. Die Neuregelung betrifft alle Häuser, für die ab dem 1. Januar 2016 ein Bauantrag gestellt wird. Wer noch bis Ende 2015 Bauantrag oder -anzeige einreicht und erst im neuen Jahr anfängt zu bauen, kann auch im neuen Jahr noch nach den alten EnEV-Regeln bauen. Immobilienkäufer sollten bei Neubauangeboten deshalb genau prüfen, welchen Standard sie für welchen Preis bekommen.